Translate

Dienstag, 31. Dezember 2013

ArtYarn



Noch mal im alten Jahr  kommentarlos ein Farbenfaserrausch vorbei schick  :-)  






















Samstag, 14. Dezember 2013

Wenn der Faden in der Schlaufe beim Navayo zwirnen reisst Filmchen


Draussen fällt heute Eisregen und ich bin froh ,dass ich gemütlich drinnen bleiben darf.

Diverse Spulen warten darauf verzwirnt zu werden.







Was dann auch stundenlang erledigt wurde. Beim Navayozwirnen ging ein Lichtlein auf , was zu tun ist wenn der Faden in der Schlaufe reisst, manchmal kann die Lösung unglaublich einfach sein , einfach ne neue Schlaufe legen und weiter spinnen  :-))) !

Als Göga dass dannversuchte zu filmen klapte es prompt nicht  .. ächemm

wollt ihr trotzdem guggen und baseldütsches Gebrabbel hören  ?    :

video



video



Da und dort um mich  herum  sehen was da so rum steht, hängt und liegt:





der  grosse Tag   ist schon ne längere Weile und 15 Kilos lang her  


                                  Wünsche euch einen herzerwärmenden Abend !

Freitag, 13. Dezember 2013

Gestern war ein besonderer Tag

Das Spinnerinnentreffen bei Filztraum am Kachelofen gestern war spitze!
Im gemütlichen Rahmen mit sympatischen Frauen zusammen
spinnen und quatschen ....wunderbar !

 Der Tag verging wie im Flug.

Die Nacht davor hatte ich kaum geschlafen
 ( dem Hund war schlecht und mein Kopf machte mal wieder Migräne ) ,

Bim Fasertausch hat mich Operaknitter reich beschenkt:
liebrevoll verpackt waren da : Graubräunliche Fasern von einer Californischen Schafsrasse die sich  elastisch anfühlen. Kann es kaum erwarten sie im langen Auszug anzuspinnen  ...
Ein Schokalden Cupcake aus Fasern ,Eine Seife aus Kaschmierziegenmilch und auch noch eine Handcreme!
Zum Zvieri gab es allerlei Köstlichkeiten und auch süsse Spezialitöten aus diversen Regionen.









Abends stand ja noch spezieller Besuch an auf den ich mich auch sehr freute.

                                            
                                                 http://www.sedaamusic.com/

Die vier Musiker von der Gruppe Sedaa kamen zum Fondue esssen.
Die 3 Mongolen und ein Iraner  liessen mich mit ihrer Musik schnurstraks wieder in der Mongolei sein :-) , ich empfand es als Geschenk die 4 etwas näher  kennenlernen zu dürfen :-) .

Guter Chömigesang geht mir immer wieder durch und durch ,bzw. berührt mich sehr tief.

Intressante Gespräche, Gelächter und eine kleine Saission  rundeten diesen ereignissreichen Tag ab.

Heute Morgen kam wieder ein hündischer Feriengast, war gespannt wie Wenz reagiert , denn mit einem Hund gleicher Rasse, hatte er letztens schlechte Erfahrungen gemacht.

Er war vorsichtig aber nicht ängstlich und alles ist gut  .. erleichtert seufts .

Der Kopf brummt immer noch , bin etws benebelt durch die Medis, lass mich desshalb aber nicht kleinkriegen .





nicht spinnen    -  streicheln !













Mittwoch, 11. Dezember 2013

Dienstag, 10. Dezember 2013

Basel


  Habe euch aus der Stadt ein par Impressionen mitgebracht 



Durch Basel fliesst der Rhein



das Hotel 3 König ist eins der besten und soll auch das erste Hotel der Stadt gewesen sein








  Das ist der Lällekönig, Lälli heisst auf Baseldeutsch Zunge, wenn man vorbei geht streckt er sie heraus. Er macht das vom Grossbasel aus in Richtung Kleinbasel.




im Rathaus







An den meisten ÖV haltestellen hat es diese meiner Meinung nach  unnützen Dinger,
sowas  ist doch typisch CH oder ?

Baslerstab







Marktplatz mit Rathaus







Baselland und Baselstadt sind 2 Halbkantone ,  in der Stadt Basel gibt es das Kleinbasel und das                     Grossbasel welche durch den Rhein getrennt sind.











Fischmarkt

Theater

3 Ländereck, da trifft sich CH mit D und F 

Basiliskenbrunnen  












Pause ,  das nächste mal könnt ihr  hier in Schaufenster guggen :-)