Translate

Montag, 25. Januar 2016

Zufall - Schicksal - Pech - Glück -

ein  Sinn hinter allem Geschehen ?

Keine Ahnung wie ihr so darüber denkt..? 

Hinter jedem und allem Geschehen kann ich keinen Sinn erkennen - aber manchmal schon..

Dankbar und erleichternd fühle ich mich wenn  bei einem sogenannten
negativen Erlebniss die folgenden Fragen, Antworten ergeben :
 " Was lerne ich daraus, welche Eigenschaften werden bei diesem Ereigniss gefordert und trainiert".

Würde mich echt intressieren wenn ihr mir eure Gedanken dazu schreibt !

Anlass dazu war, dass mich mein Körper mal wieder nicht das machen liess,was ich eigentlich gerne möchte.

Daumen gequetscht und angebrochen - also nix mit spinnen und Handarbeiten ...

Geduld & Demut  üben , mich pflegen, neue Wege finden  -   weniger tun...

Zum Glück kann ich trotz Schiene inzwischen wieder das Rad etwas drehen lassen .




Guggt mal ist der Wasserkocher für das  Spinnmobil  nicht süss ?

 Es machte Freude ein par nützliche Sachen für unterwegs einzukaufen .







Kommentare:

  1. Liebe Kiki,
    natürlich weißt du genau, was diese Ereignisse dir sagen wollen. Wenn man eine Sache so exzessiv betreibt ( ich zähle mich auch dazu ), verliert man schnell das Maß.
    Da kommt man schon ins Grübeln ; Bein kaputt - langsamer laufen ? Hand kaputt - weniger Handarbeiten ? Oft sehe ich das dann als " Strafe " an. Nennen wir es schonender Denkzettel. Es ist ein elend langer Weg, sein Tempo dem Alter und der zur Verfügung stehenden Kraft anzupassen, denn und das ist die große Diskrepanz , wir sind im Geiste doch noch so jung und haben noch sooo viel vor.
    Vor einiger Zeit, bin ich der Länge nach hingefallen. Ich stürzte über meine Ausstellungskisten, bevor ich meinen Stand für eine Ausstellung aufbauen wollte. Allein konnte ich mich nicht aufrichten. Ich war schockiert, immer der Gedanke, hoffentlich ist den vier Gelenkersätzen ( zwei neue Knie, eine Hüfte und ein Schultergelenk ),nichts passiert und die Frage, ist es das alles wert ?
    Ich hatte einen weiteren sehr, sehr schönen Markt, der mich fast alles vergessen ließ. Aber nur fast ! Wir werden nicht aufhören mit dem, was uns so viel bedeutet, aber vielleicht besser auf die Zeichen hören die den Zusammenbrüchen vorausgehen, denn die gibt es meistens.
    Alles Liebe und Gute,
    Herzlichst Angela
    Der Wasserkoche ist geil :) darf man das Wort verwenden, wenn man auf die 60 zig zugeht ?

    AntwortenLöschen
  2. Also..ich mein der Wasserkocher ist "kuul" ! (übernommen von den Ur-Enkeln)!
    aber beim herausfinden warum bestimmte Sachen passieren, kann ich nicht helfen. Vielleicht ist es einfach diese hecktische Zeit von Heute.
    Ich sag nur "Eile mit Weile" bringt oft sehr viel mehr.
    Ich wünsche aber von Herzen gute Besserung, aber auch, dass es nicht mehr weh tut.!
    L.G.Soenae

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kiki,
    ich bin auch so ein Typ, der immer gern die versteckte Botschaft hinter den Ereignissen sucht. Meistens hat es ja schon einen Grund... ich muss mich aber auch selber bremsen, dass es nicht in die unkonstruktive Richtung von "was hab ich jetzt wieder falsch gemacht" geht.
    Ich versuche aus möglichst vielen Situationen etwas positives mitzunehmen, was überhaupt nicht leicht ist. Oft fallen mir aber viele schöne Dinge einfach zu, wenn ich mal aufhöre jene anderen Dinge zu tun, die ich unbedingt "glaube zu wollen".

    Liebe Grüsse und von Herzen gute Besserung! (Die Hände sind doch für uns Handwerker das allerheiligste....)
    Sandra

    AntwortenLöschen